top of page

Nie mehr kalte Füße mit Beifuß!

Heilkräuter & Wildkräuter

Auch Maria Treben wusste schon, dass Menschen die unter kalten Füßen leiden eine schlechte Nierenstrahlung haben, denn der Nierenmeridian hat seinen Ursprung an der Fußsohle. Hier hilft das Nierenstärkende Fußreflexöl wahre wunder und nach einer schönen Fußmassage mit dem belebenden Beifussöl wirst du keine Probleme mehr mit kalten Füßen haben. 

Dazu nimmst du: 

•50 ml Mandelöl oder ein anderes hochwertiges Öl

•20 ml Kupferöl (Weleda) 

•10 Tropfen ätherisches Beifussöl

•8 Tropfen Rosenöl

•8 Tropfen Lavendelöl 

•4 Tropfen Rosmarinöl


Beifuss Kräuter

Dies gibst du alles in ein Braunglasflasche und mixt es gut durch. Wenn du dann das nächste mal kalte Füße hast dann massierst du jeden Fuß 🦶 5 min mit dem Öl. Vorbeugend 1 mal täglich die Massage beider Füße einplanen und mit ganz viel Liebe kann man sich auch gerne mal ganz #wlyd verwöhnen lassen und sich von einem Schmusetiger damit durchkneten lassen. #bleibwyld und genieß das Schietwetter auch mal. 


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page