top of page

Borreliose - Die #survivior und #herbalhunter -Klo Gefahr


Ich und die #borreliose

Kurz vorab, ich bin weder Arzt noch Heilpraktiker, hierbei geht es lediglich um MEINEN Weg und Erfahrung. Sehr empfehlen kann ich zu dem Thema das Buch von #wolfdieterstorl , welches mir enorm geholfen hat . Wenn du erkrankt sein solltest, such bitte einen Arzt auf und lass dich fachmännisch beraten.

Mich plagen tagelange Kopfschmerzen, Glieder- und Gelenksschmerzen, ich stehe einfach auf und fühle mich nicht energiegeladen wie sonst, sonder wie eine Greisin..dumpf, unbeweglich und antriebslos.

Energetisch gesehen, sagt man, dass man nach einer Borreliose Infektion empfindlicher, sensibler… feinfühliger sein soll. Meiner Meinung nach sollen Krankheiten dir manchmal auch was sagen, vlt alles aus einem bestimmten Grund.

Borreliose ist eine Infektionskrankheit, die durch den Biss einer infizierten Zecke übertragen wird. Sie wird durch das Bakterium Borrelia burgdorferi verursacht und kann verschiedene Symptome wie Hautausschlag, Fieber, Gelenkschmerzen und Müdigkeit hervorrufen. Wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird, kann die Krankheit auch auf das Nervensystem, das Herz und andere Organe übergreifen.

Die herkömmliche Behandlung von Borreliose besteht in der Regel aus der Verabreichung von Antibiotika, um die Bakterien abzutöten. Allerdings können Antibiotika Nebenwirkungen haben und zur Entwicklung von Antibiotikaresistenzen führen. Aus diesem Grund suchen viele Menschen nach natürlichen Alternativen zur Behandlung von Borreliose.

Die erste Möglichkeit, Borreliose auf natürliche Weise zu behandeln, besteht darin, das Immunsystem zu stärken. Studien haben gezeigt, dass eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und ausreichend Schlaf das Immunsystem unterstützen können. Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass eine gesunde Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten das Immunsystem stärken und Entzündungen reduzieren kann.

Für mich ist eine Therapie mit der Essenz aus der Wurzel der wilden Karde und das regelmäßige Tee trinken aus einem Starken Sud (Kochzeit 10 min) der Wurzel sehr effektiv.

Die Kardenwurzel (Dipsacus spp.) wird manchmal als natürliches Heilmittel zur Unterstützung des Immunsystems bei der Behandlung von Borreliose erwähnt. Einige Studien haben gezeigt, dass bestimmte Inhaltsstoffe der Kardenwurzel antimikrobielle Eigenschaften haben könnten, die bei der Bekämpfung von Borrelien, den Erregern der Borreliose, helfen könnten.

Auch das Ausschwitzen (der Erreger mag keine Wärme) in der Saune/ Schwitzhütte tut mir unglaublich gut. Bei Kältreizen hingegen konnte ich keine V Verbesserung feststellen.

Ein weiterer natürlicher Ansatz zur Behandlung von Borreliose ist die Verwendung von anderen pflanzlichen Heilmitteln. Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass bestimmte Pflanzenextrakte wie Knoblauch, Kurkuma und Oregano antimikrobielle Eigenschaften haben und gegen Borrelia burgdorferi wirksam sein können. Diese Pflanzenextrakte können als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen oder in die Ernährung integriert werden.

Darüber hinaus haben einige Studien gezeigt, dass bestimmte Nahrungsergänzungsmittel bei der Behandlung von Borreliose helfen können. Eine Studie aus dem Jahr 2014 ergab, dass Omega-3-Fettsäuren entzündungshemmende Eigenschaften haben und und bei einer Heilung sehr gut unterstützen können. Falls dich das Thema noch weiter interessiert, schreibe mir gerne, denn es gibt noch so unheimlich viel zu erzählen und zu erkunden zu dem Thema. Bleib #wyld und vor Allem #gesund

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page