top of page

Den musst du probieren -Holunderkuchen


Das Rezept

10 Holunderblüten-Dolden ( mittelgroß)

350 g Mehl

210 ml Pflanzendrink

150 ml Sonnenblumenöl

120 g Rohrohrzucker

50 g Speisestärke

2 Bio-Zitronen (Saft und Abrieb)

Das Mark einer Vanilleschote

1 Pck. Backpulver

3 EL Holunderblüten-Sirup

Prise gutes Salz

Für den Guss:

150 g Puderzucker

Saft von einer Zitrone

Und jetzt die #wylde Rührerei:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Teig. Alle Zutaten bis auf die Speisstärke, Backpulver und Blüten 3 min zusammen mischen, sodass eine homogene Masse entsteht.

Mehl, die Speisestärke und das Backpulver

untermengen. Zum Schluss noch die Holunderblüten

vorsichtig untermengen (die Blüten fein mit einer Gabel vom Stängel trennen). Den Teig in

eine Kastenfom gießen und bei 180 Grad für etwa 40

Minuten im vorgeheizten Ofen vorbacken. Anschließend nochmal 20

Minuten bei 150 Grad. Den Kuchen in der Form gut auskühlen lassen

lassen. Dann kann der Guss gerührt werden und der Kuchen damit eingestrichen werden. Nun noch mit etwas Zitronenabrieb, Holunderblüten und wenn du magst etwas Brennnesselsamen verwildern. #bleibwild lieber #herbalhunter


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page