top of page

Fantastische Zimtsterne mit Tanne ūüĆ≤, Fichte & Co.

Du brauchst

‚ÄĘ 3¬†Eiwei√ü¬†(Gr√∂√üe M) ‚ÄĘ250¬†Gramm¬†Puderzucker ‚ÄĘ1¬†P√§ckchen¬†Vanillezucker ‚ÄĘ2¬†TL¬†Zimtpulver¬†(am besten Ceylon-Zimt) ‚ÄĘ500¬†Gramm¬†gemahlene Mandeln¬†(mit Haut)

‚ÄĘTannenbaumpulver wahlweise von Fichte, Kiefer, Tanne oder Douglasie¬†

Und so geht's

  1. ¬†Eiwei√ü mit den Schneebesen des Handr√ľhrger√§tes steif schlagen. Puderzucker durchsieben und essl√∂ffelweise unter den Eischnee heben. 5 EL Baiser f√ľr die Glasur beiseitestellen.¬†

  2.  Vanillezucker, Zimt und gemahlene Mandeln portionsweise zum restlichen Eischnee geben und unterkneten. 

  3. Teig portionsweise zwischen Backpapier

  4. Jetzt kommt das fantastische Nadelbaumpulver zum Einsatz. Bestreu sie mit etwas Pulver und hol dir Waldbaden pur nach Hause. Teste dich hier langsam ran, bei zu viel Pulver kann das Ganze schnell nach Badezusatz schmecken. 

  5. 12-14 Minuten (150¬įC) backen, saftig bleiben sie, wenn du sie recht z√ľgig vom Blech entfernst.¬†



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page