top of page

Deshalb hilft Sauerteig seit Jahrhunderten bei Verdauungsbeschwerden

Sauerteig aus Dinkel, Weizen und Roggen

Enzyme sind natürliche Proteine, die in vielen Lebensmitteln vorkommen und eine wichtige Rolle bei der Verdauung und anderen Stoffwechselprozessen im Körper spielen. Im Sauerteig sind Enzyme besonders reichlich vorhanden und tragen zu den gesundheitlichen Vorteilen dieses traditionellen Backmittels bei.

Ein Hauptvorteil von Enzymen im Sauerteig ist ihre Fähigkeit, komplexe Kohlenhydrate abzubauen. Durch den Fermentationsprozess im Sauerteig werden Stärke und andere Kohlenhydrate in einfachere Zuckerarten umgewandelt. Dies erleichtert die Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen im Körper. Menschen mit empfindlichem Magen-Darm-Trakt oder Glutenunverträglichkeit können von dieser enzymatischen Aktivität profitieren, da sie dazu beiträgt, die Verdaulichkeit von Getreideprodukten zu verbessern.


Ein weiterer gesundheitlicher Vorteil von Enzymen im Sauerteig ist ihre Fähigkeit, Antinährstoffe abzubauen. Antinährstoffe sind natürliche Bestandteile von Getreide wie Phytinsäure und Lektine, die die Aufnahme von Mineralien und anderen Nährstoffen im Körper hemmen können. Die Enzyme im Sauerteig helfen dabei, diese Antinährstoffe abzubauen und somit die Bioverfügbarkeit der enthaltenen Nährstoffe zu erhöhen.

Darüber hinaus haben Enzyme im Sauerteig auch eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel.


Durch den Abbau von komplexen Kohlenhydraten in einfachere Zuckerarten wird die Freisetzung von Glukose ins Blut langsamer und gleichmäßiger. Dies führt zu einem stabileren Blutzuckerspiegel und kann dazu beitragen, das Risiko für Diabetes und andere Stoffwechselstörungen zu verringern.

Dies und vieles mehr lernst du in den Brotbackkursen ❤️ #bleibwyld lieber #herbalhunter

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page